Fachtagung "Gesetzlicher Opferschutz" in Potsdam

Fachtagung "Gesetzlicher Opferschutz" in Potsdam

Auszug aus der Ankündigung:

Die Fachtagung will die aktuelle Lagedarstellung bewaffneter Raubüberfälle auf Banken und Einzelhandel darlegen, die Aspekte der kriminalpolizeilichen Arbeit aufzeigen, aber auch die Notwendigkeit der Betreuung und Nachsorge für betroffene Opfer und Zeugen beschreiben. Wie wird der „gesetzliche Opferschutz“ in den verschiedenen Unternehmen gewährleistet? Gibt es vergleichbare Hilfeleistungen wie z.B. in Banken auch im Einzelhandel? Stehen die polizeiliche Arbeit mit taktischem Opferschutz und der Notfallbetreuung im Widerspruch oder ergänzen sie sich? Welche Ausbildung und Aufgaben haben die Notfallpsychologen in der Akutbetreuung? Wie sehen die versicherungsrechtlichen Unterstützungssysteme aus und wo greifen sie?

Die Fachtagung findet am 14. und 15. November 2014 in Potsdam statt.